September, 2019

Dies ist eine wiederkehrende Veranstaltung

28Sept09:0010:30Vom Singen zum VerstehenWorkshop auf dem 15. Landeskongress der Musikpädagogik Baden-Württemberg09:00 - 10:30 Pädagogische Hochschule Ludwigsburg

Details

Wie entwickelt man eine Vorstellung für Tonhöhen? Warum scheitern Schülerinnen und Schüler in der Gehörbildung schon bei einfachen Melodien? Und wie viel Musiktheorie braucht man eigentlich, um zu komponieren?

Einblicke in Gordons „Music Learning Theory“ (MLT) bieten eine neue Sichtweise auf zahlreiche praktische Vorhaben. Denn hierzu hilft weniger das traditionelle Vermitteln von Musiktheorie, sondern vielmehr eine systematische Anleitung zur Audiation: „Denken in Musik statt reden über Musik“.

Der Vortrag vermittelt anhand ausgewählter tonaler Beispiele einen einfachen Zugang zur MLT. Darüber hinaus wird eine praktische Umsetzung im Unterricht aufgezeigt, wie ein bestimmter Tonvorrat über seine funktionalen Beziehungen mit Solmisationssilben erlernt werden kann, um in Improvisation, Notation und Komposition weitere Anwendungen zu finden.

Zielgruppe

Schulmusiker von Grundschule bis Sekundarstufe II

Kongressanmeldung und Infos

Weitere Informationen unter https://smo-bw.de/lako19

Melden Sie sich an unter https://smo-bw.de/lako19/index.php/anmeldung

Referent

Kontaktieren Sie Stefan Matheas unter ed.tf1569002851ahcsl1569002851leseg1569002851-nodr1569002851og@sa1569002851ehtam1569002851

Mehr über Stefan Matheas finden Sie unter https://www.gordon-gesellschaft.de/stefan-matheas/

 

Zeit

(Samstag) 09:00 - 10:30

Ort

Pädagogische Hochschule Ludwigsburg

Reuteallee 46

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

X